In Südafrika erwarten Sie einzigartige Naturerlebnisse mit atemberaubenden Gebirgslandschaften, eine Artenvielfalt von Tieren, wie man sie nur hier findet, eindrucksvolle Küstenabschnitte sowie die weltbekannte Weinregion um Stellenbosch. Entdecken Sie auch die Metropole Kapstadt, oft die schönste Stadt (am Ende) der Welt genannt, mit bunten Märkten, der altehrwürdigen Architektur und dem lebendigen Hafen. Eine unvergessliche Reise durch ein Land, das jeden Besucher begeistert!
Um die Auffahrt auf den Tafelberg erleben zu können (witterungsabhängig) erfolgt in Kapstadt eine flexible Programmgestaltung.

 

Reiseverlauf

1. Tag, 29.01.2019: Wien - Kapstadt

Treffpunkt am Flughafen Wien-Schwechat und Flug nach Kapstadt. 

2. Tag, 30.01.2019: Ankunft Kapstadt

Ankunft in Kapstadt, wo Sie bereits Ihre deutschsprachige Reiseleitung erwartet. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten erkunden Sie Kapstadt. Wenn es das Wetter zulässt, Auffahrt auf den Tafelberg, dem Wahrzeichen der Stadt (wetterbedingt, vor Ort bezahlbar, z. Zt. R 290,- / € 20,-). Mit der Gondelbahn erreichen Sie das 1.067 m hohe Felsplateau und machen einen kurzen Rundgang bevor es mit der Gondel wieder zur Talstation geht. Falls die Auffahrt wetterbedingt nicht möglich ist, dann fahren Sie auf den Signal Hill, von wo Sie ebenfalls eine wunderbare Aussicht über die Stadt und das Meer genießen können. Transfer zum Hotel und Bezug der Zimmer. Abendessen in einem ausgewählten Restaurant. Rückkehr zum Hotel und Nächtigung.

3. Tag, 31.01.2019: Kapstadt

Heute steht eine ausführliche Besichtigung von Kapstadt, der ältesten Stadt Südafrikas, auf dem Programm. Sehen Sie bei einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die City Hall, das Castle of Good Hope und den bekannten Company Garden, die grüne Lunge Kapstadts. Außerdem führt Sie die Rundfahrt in das Bo-Kaap Viertel, das berühmte und fröhlich-bunte Viertel der Cape Malay. Besuchen Sie auch Langa, das älteste Township in Kapstadt, wo Sie viel über die Zeit der Apartheid und die Veränderungen seit der Demokratie erfahren. Fahrt in die Weinregion Constantia zum historischen Weingut Buitenverwachting und gemeinsames Mittagessen. Nach einer geführten Kellertour verkosten Sie die exzellenten Weine. Rückkehr zur Unterkunft und Nächtigung.

4. Tag, 01.02.2019: Kap der Guten Hoffnung

Die Fahrt führt Sie heute entlang der Atlantik-Küste zuerst nach Hout Bay, wo Sie während einer Bootsfahrt die Robbenkolonie beobachten können. Weiter geht es  auf einer der schönsten Küstenstraßen der Welt, dem Chapman’s Peak Drive, zum Cape Point. Danach fahren Sie in den Cape Peninsula National Park und zum Kap der Guten Hoffnung. Zu Fuß geht es auf den höchsten Punkt des Kaps (Gehzeit ca. 40 Minuten hin und zurück). Der dortige Leuchtturm ist immer noch in Betrieb und wichtiger Bezugspunkt für die Seefahrt ums Kap. Von der Aussichtsplattform eröffnet sich Ihnen ein atemberaubendes Panorama und mit etwas Fantasie können sie vielleicht sogar die Trennungslinie zwischen dem Atlantischen und dem Indischen Ozean ausmachen. Gemeinsames Mittagessen in einem Fischrestaurant. Am Nachmittag Weinverkostung im historischen Gut Steenberg. Rückkehr zum Hotel und Nächtigung. 

5. Tag, 02.02.2019: Kapstadt - Aquila Private Game Reserve - Stellenbosch

Fahrt zur Aquila Private Game Reserve, wo nach einem gemeinsamen Mittagessen eine ausführliche Pirschfahrt auf dem Programm steht. Es besteht die Möglichkeit Giraffen, Zebras, verschiedene Antilopen oder auch Elefanten, Nashörner, Büffel und mit etwas Glück Löwen oder die scheuen Leoparden zu sehen. Neben den großen Säugetieren ist hier auch eine beeindruckende Vogelvielfalt zu beobachten. Weiterfahrt zur Unterkunft im Raum Stellenbosch. Bezug der Zimmer und Nächtigung.

6. Tag, 03.02.2019: Franschhoek

Heute fahren Sie in das benachbarte Franschhoek, ein von französischen Hugenotten gegründetes Städtchen, dessen Weinbau-Tradition bis ins Jahr 1688 zurückgeht. Wir beginnen mit einer Weinverkostung bei Moreson. Im Anschluss Fahrt ins Zentrum und Zeit um das Hugenotten Denkmal zu besichtigen, das an die Besiedelung des Tales erinnert, und einen gemütlichen Bummel durch das reizvolle Städtchen zu machen. Danach Fahrt zum bekannten Boschendal Weingut, wo Sie sich bei einem gemeinsamen Picknick stärken können, bevor Sie durch die Weinkeller geführt werden. Auch hier darf eine Kostprobe nicht fehlen. Rückkehr zum Hotel und Nächtigung.

7. Tag, 04.02.2019: Paarl

Beginnen Sie den Tag mit dem Besuch einer interessanten Rebschule im nahegelegenen Wellington. Fahrt nach Paarl, wo sich bereits im 17. Jahrhundert die ersten Farmen ansiedelten, eine davon ist das Anwesen Babylonstoren. Lassen Sie sich durch die über 3 ha großen angelegten Gärten führen, inspiriert vom Company’s Garden in Kapstadt und den hängenden Gärten von Babylon. Jede der über 300 verschiedenen Pflanzenarten ist essbar oder wird für die Naturmedizin verwendet. Neben der Vielfalt an Obst und Gemüse werden auch 13 verschiedene Traubensorten kultiviert und zu hervorragenden Weinen gekeltert. Gemeinsames Mittagessen und Weinverkostung. Zum Abschluss besuchen wir in diesem Tal noch das Weingut La Motte, welches auch schon von Hugenotten gegründet wurde. Zusätzlich zur Weinverkostung können Sie hier auch eine tolle Kunstgalerie bewundern. Rückkehr zum Hotel und Nächtigung. 

8. Tag, 05.02.2019: Stellenbosch - Somerset West

Nach dem Frühstück etwas Freizeit, um Stellenbosch auf eigene Faust zu erkunden. Danach geht es weiter den „höllischen Höhenpass“ hinauf zum Weingut Tokara. Bei einem traumhaften Ausblick, der bei guter Sicht bis zum Tafelberg reichen kann, verkosten Sie die ausgezeichneten Weine. Im Anschluss geht es weiter zu Beyerskloof, welches für die südafrikanische Rebsorte Pinotage bekannt ist. Gemeinsames Mittagessen am Weingut. Danach Fahrt zur Helderberg Weinregion, wo Sie beim biodynamischen Weingut Waterkloof eine fantastische Aussicht über die „Falsche Bucht“ haben. Kellerführung. Weiterfahrt nach Somerset West und Bezug der Zimmer. Nächtigung.

9. Tag, 06.02.2019: Hermanus

Fahrt entlang der malerischen Küste nach Betty’s Bay und Besuch der dortigen Pinguin Kolonie. Weiter geht es nach Walker Bay, wo Sie bei Hamilton Russel, dem ältesten Weingut im Hemel-&-Aarde-Tal, alles über Pinot Noir und Chardonnay erfahren. Anschließend Weiterfahrt nach Hermanus und etwas Freizeit. Am späten Nachmittag Fahrt zum Familienweingut Creation und gemeinsames Farewell Dinner. Rückfahrt zum Hotel. Nächtigung.

10. Tag, 07.02.2019: Kapstadt - Rückflug

Am Vormittag Transfer zum Flughafen Kapstadt und Rückflug nach Wien.

11. Tag, 08.02.2019: Ankunft in Österreich

Morgens Ankunft am Flughafen Wien-Schwechat.

 

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien - Kapstadt und retour (via Doha)
  • Hotelarrangement der Mittelklasse (Hotels der 4* Landeskategorie)
  • 8 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen 
  • 5 x Mittagessen
  • 1 x Picknick-Lunch auf einem Weingut
  • Alle Transfers und Fahrten im komfortablen und klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung
  • Alle im Reiseverlauf aufgeführten Ausflüge und Besichtigungen einschließlich anfallender Eintrittsgelder, außer Auffahrt auf den Tafelberg (wetterbedingt)
  • Gepäckträgergebühren am Flughafen und in den Hotels
  • Trinkgeldpauschale für Reiseleitung und Busfahrer
Reisepreis:  €  2.825,-
Flughafentaxen und Gebühren dzt.:  €  105,-
(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)         
Pauschalpreis:  € 

2.930,-

EZ-Aufpreis:  € 

250,-

Zuzügl. Buchungsgebühr 2% vom Pauschalpreis! Diese entfällt bei Überweisung oder Barzahlung!     

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen.

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.