Die Toskana birgt viele kulturelle und historische Schätze, welche seit Jahren zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Die mittelalterlichen Städte locken mit prachtvollen Sehenswürdigkeiten und architektonischen Meisterwerken. Darüber hinaus besticht die Region mit einer einzigartigen Landschaft, welche von Weinbergen, Olivenhainen, Pinien und Zypressen geprägt ist. Entdecken Sie die Schönheiten der Toskana und lassen Sie sich vom Charme und der Einzigartigkeit verzaubern.

 

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Verona

Morgens Abfahrt in die Toskana. Unterwegs werden Erfrischungspausen eingelegt. Ankunft in Verona. Die romantische Stadt besticht mit prachtvollen Sehenswürdigkeiten aus unterschiedlichen Epochen wie der herrlichen Piazza Brà, dem römischen Amphitheater, dem Palazzo della Ragione und vielem mehr. Nach einer Stadtführung Fahrt zum Hotel im Raum Verona und Bezug der Zimmer. Abendessen. Nächtigung. 

2. Tag: Florenz - Montecatini Terme

Fahrt von Verona in die wohl bedeutendste Kunstmetropole der Welt - nach Florenz. Bewundern Sie die wunderschöne Franziskanerkirche Santa Croce, in der bedeutende italienische Persönlichkeiten ihre letzte Ruhe fanden. Außerdem den viertgrößten Dom der Christenheit mit dem Baptisterium. Eindrucksvoll ist ebenfalls der Palazzo Vecchio mit der Nachbildung des Davids von Michelangelo. Der Palazzo Medici-Ricardi ist Zeuge der Frührenaissance in Florenz. Am späten Nachmittag Weiterfahrt zum Hotel in Montecatini Terme und Bezug der Zimmer. Abendessen. Nächtigung. 

3. Tag: Käserei - Castelnuovo di Garfagnana - Montecatini Alto

Am Vormittag besuchen Sie eine Käserei, wo Sie alles Wissenswerte zur Herstellung des Käses erfahren. Anschließend kommen Sie bei einer Verkostung in den Genuss der schmackhaften Sorten. Danach Fahrt nach Castelnuovo di Garfagnana, wo Sie bei einem Rundgang diesen malerischen Hauptort der Garfagnana kennen lernen. Rückkehr nach Montecatini Terme. Von dort aus Auffahrt mit der Funicolare, der ältesten Seilbahn Italiens, nach Montecatini Alto. Besichtigung des eindrucksvollen Ortes. Anschließend wieder Abfahrt mit der Funicolare und Rückkehr zum Hotel. Abendessen. Nächtigung. 

4. Tag: Siena - Monte Oliveto

Der heutige Tag führt Sie nach Siena. Die mittelalterliche Stadt wurde auf drei Hügeln erbaut und besticht durch enge Gassen, hohe Türme und herrschaftliche Paläste. Bei einem geführten Spaziergang sehen Sie den Dom, eine der bedeutendsten gotischen Kathedralen der Region sowie die Basilika San Domenico, in der die weithin verehrten Reliquien der Hl. Katharina aufbewahrt werden, und das Santuario di Santa Caterina (Geburtshaus der Hl. Katharina). Des Weiteren passieren Sie die berühmte muschelförmige Piazza del Campo, welche das Zentrum der Stadt bildet. Rund um diesen malerischen Platz liegen gotische Paläste und das markante Rathaus. Am Nachmittag Weiterfahrt auf der landschaftlich eindrucksvollen Strecke durch die Crete über Asciano nach Monte Oliveto und Besichtigung der schönen Abtei Monte Oliveto Maggiore. Rückkehr zum Hotel. Abendessen. Nächtigung. 

5. Tag: Volterra - Weingut - San Gimignano

Das Programm beginnt in der etruskischen Stadt Volterra. Innerhalb der einstmals 7 km langen Stadtmauer, die zu weiten Teilen noch steht, spürt man in jedem Winkel dieser mittelalterlichen Stadt deren geschichtsträchtige Atmosphäre. Im Herzen des historischen Ortskerns liegt die Piazza dei Priori mit dem Palazzo dei Priori, das erste Rathaus der Toskana. Bis heute ist die Stadt geprägt durch den Abbau und die Verarbeitung von Alabaster. Weiterfahrt zu einem Weingut, wo Sie bei einer Kellerführung Einblicke in das Handwerk der Winzer erhalten. Eine anschließende Weinverkostung wird Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Zum Abschluss des Tages entdecken Sie San Gimignano, dessen hoch aufragende Geschlechtertürme bereits aus der Ferne zu sehen sind. Sie ist die besterhaltene mittelalterliche Stadt der Toskana und wird auch „Miniatur Manhattan“ genannt. Rückkehr zum Hotel. Abendessen. Nächtigung.

6. Tag: Pisa - Lucca

Fahrt nach Pisa. Bei einer Stadtführung werden Sie auf dem Platz der Wunder die einzigartige Komposition von Dom, Turm, Baptisterium und Camposanto bewundern können. Natürlich darf auch eine Außenbesichtigung des weltberühmten schiefen Turms von Pisa nicht fehlen. Danach Weiterfahrt in Puccinis Geburtsstadt, Lucca. Der historische Stadtkern mit der charakteristischen Architektur, den Türmen und antiken Kirchen hat sich seinen mittelalterlichen Charme bewahrt. Feier einer Hl. Messe. Rückkehr zum Hotel. Abendessen. Nächtigung.

7. Tag: Mantua - Bozen

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Toskana und fahren nach Mantua in die Lombardei. Bei einem Stadtrundgang besuchen Sie das Herz der Stadt - die Piazza Sordello mit dem romantischen Dom San Pietro und dem Herzogspalast Palazzo Ducale (alles Außenbesichtigungen). Abfahrt nach Südtirol. Fahrt zum Hotel im Raum Bozen und Bezug der Zimmer. Abendessen. Nächtigung. 

8. Tag: Bozen - Südtiroler Weinstraße - Heimreise

Die Hauptstadt von Südtirol ist das kulturelle Zentrum der Region und besticht mit historischen Sehenswürdigkeiten wie dem prachtvollen Dom, den Lauben, dem berühmten Waltherplatz und dem farbenfrohen Obstmarkt. Nach einem Rundgang fahren Sie entlang der Südtiroler Weinstraße, eine der ältesten Italiens. Bei der Besichtigung eines Weinguts können Sie sich bei einer Verkostung von der ausgezeichneten Qualität der edlen Tropfen Südtirols überzeugen. Danach verlassen Sie Italien und treten mit vielen, schönen Eindrücken Ihre Heimreise an. Späte Ankunft in der Heimat. 

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Busfahrt im Komfortreisebus inkl. aller notwendigen Einfahrts- und Parkgebühren
  • Hotelarrangement der Mittelklasse auf Basis Halbpension 
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • sämtliche Eintritte lt. Programm
    - Santa Croce in Florenz (2. Tag)
    - Dom von Siena (4. Tag)
    - Dom von San Gimignano (5. Tag)
  • Besuch einer Käserei inkl. Verkostung am 3. Tag
  • Besuch eines Weinguts inkl. Verkostung am 5. und am 8. Tag 
  • Moser Reiseleitung ab/bis Österreich
  • örtliche Stadtführer lt. Programm
  • Trinkgeldpauschale für Moser Reiseleiter, Stadtführer und Busfahrer

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Frühstücksbuffets in Italien eher einfach (kontinental) sind. 

Pauschalpreis:  €  1.140,-
EZ-Aufpreis:  €  235,-
Mindestteilnehmerzahl: 37 Personen
Aufpreis bei 32 - 36 Personen: € 50,-
Aufpreis bei 27 - 31 Personen: € 130,-
   

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.