Imposante Berggipfel, kristallklare Seen und dazwischen mediterrane Palmen – das alles bietet Südtirol. Lernen Sie auf Ihrer Reise wunderschöne Orte wie die Kurstadt Meran und Brixen mit seiner historischen Altstadt kennen. Entdecken Sie das atemberaubende Bergpanorama der Dolomiten mit seinen traditionellen Bergdörfern und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre. Südtirol gehört zu den abwechslungsreichen Regionen Italiens und ist zu jeder Zeit eine Reise wert.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Südtirol

Frühmorgens Abfahrt nach Italien. In St. Lambrecht legen Sie einen Halt ein, feiern gemeinsam eine Hl. Messe und entdecken bei einer Führung das Benediktinerstift. Nach einer Mittagspause (nicht inkludiert, Bezahlung vor Ort) Weiterfahrt über Lienz nach Südtirol. Abends Ankunft in Salurn und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Meran

Fahrt zu dem romantischen Valentinskirchlein am Hügel über Meran und Feier einer heiligen Messe. Anschließend erwartet Sie eine gemütliche Wanderung entlang des Algunder Waalweges. Der Wanderweg führt entlang des Waales (Wasserrinne) und bietet einen traumhaften Ausblick auf das Meraner Land. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Führung durch die mondäne Kurstadt Meran, welche Sie mit Ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten begeistern wird. So erfahren Sie z.B. mehr über die im 15. Jahrhundert von Erzherzog Sigmund erbaute Landesfürstliche Burg, die Passerpromenade und die Pfarrkirche St. Nikolaus (alles Außenbesichtigungen). Wenn noch Zeit bleibt halten Sie in Lana, wo Sie die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit dem Schnatterpeck Altar sehen. Rückfahrt zum Hotel in Salurn. Abendessen. Abends besteht die Möglichkeit auf eigene Faust gemeinsam mit Pfarrer Ulrich Dambeck mit dem Zug nach Trient und/oder Bozen zu fahren (nicht inkludiert und nicht durch Moser Reisen organisiert). Nächtigung.

3. Tag: Dolomitenrundfahrt

Am heutigen Tag unternehmen Sie eine einzigartige Rundfahrt durch die sagenhafte Welt der Dolomiten, vorbei an malerischen Bergseen und schneebedeckten Gipfeln. Im Herzen der Dolomiten befindet sich das Grödnertal mit den malerischen Orten Wolkenstein und St. Ulrich. Sie besuchen das Museum Gröden im Zentrum von St. Ulrich, welches die Besucher auf eine interessante Reise in die Natur- und Kulturgeschichte des Bergtales entführt. Nach einer gemeinsamen Mittagspause (nicht inkludiert, Bezahlung vor Ort) Weiterfahrt von St. Ulrich nach Oies in Badia. Bei einer Führung mit Pater Franz wird Ihnen die Heimat des Hl. Freinademetz näher gebracht. Feier einer Hl. Messe und anschließend Rückkehr zum Hotel. Abendessen. Abends besteht die Möglichkeit auf eigene Faust gemeinsam mit Pfarrer Ulrich Dambeck mit dem Zug nach Trient und/oder Bozen zu fahren (nicht inkludiert und nicht durch Moser Reisen organisiert). Nächtigung.

4. Tag: Brixen - Heimreise

Nach der Feier einer Hl. Messe Fahrt in die Bischofsstadt Brixen. Bei einem geführten Rundgang  entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt wie den prächtigen Dom mit dem Kreuzgang, die barocke Hofburg und die schönen Laubengänge (alles Außenbesichtigungen). Nach einer gemeinsamen Mittagspause (nicht inkludiert, Bezahlung vor Ort) treten Sie die Heimreise nach Edlitz an. Unterwegs werden Erfrischungspausen eingelegt. Späte Ankunft in der Heimat.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Busreise im klimatisierten Komfortreisebus inkl. anfallender Park- und Einreisegebühren
  • Hotelarrangement der Mittelklasse auf Basis Halbpension
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Eintritte lt. Programm
  • örtliche deutschsprechende Reiseleiter:
    - 2. Tag: Meran (ganztägig)
    - 3. Tag: Dolomitenrundfahrt (ganztägig)
    - 4. Tag: Brixen (2-stündig)

nicht inkludiert:

  • Mittagessen 1. - 4. Tag (Bezahlung vor Ort)

 

Pauschalpreis:

 €  380,-

EZ-Aufpreis:

 €   65,-
Zuzügl. Buchungsgebühr 2% vom Pauschalpreis! Diese entfällt bei Überweisung - oder Barzahlung!    
Mindestteilnehmerzahl: 51 Personen
Aufpreis bei 41 - 50 Personen: € 30,-
Aufpreis bei 31 - 40 Personen: € 70,-
   
Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.