Rumänien, das Land im Südosten Europas, überrascht seine Besucher mit einem unerschöpflichen Reichtum an Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie Burgen, Kirchen, Klöster und zauberhafte Städte Transsilvaniens. Lassen Sie sich vom Charme und der Einzigartigkeit dieses Landes sowie von der Gastfreundschaft der Rumänen begeistern.

Reiseverlauf

1. Tag: Budapest - Carei

Sehr frühe Abfahrt über Budapest nach Rumänien. Empfang durch die Deutsch sprechende Reiseleitung. Ankunft in Carei. Bezug der Zimmer. A / N. 

2. Tag: Carei - Satu Mare (Sathmar) - Sapanta - Bistrita (Bistritz)

Sie fahren ins nördliche Maramuresch Gebiet, in diese ursprüngliche Region mit ihren unendlichen Wäldern. Fahrt durch das Izatal, wo Sie die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Holzkirchen sowie kunstvoll geschnitzte Holztore bewundern können. Hier haben die Bewohner eine ganz besondere Kultur geschaffen, die jeher stark vom Glauben geprägt war. Zu Recht wird dieses Gebiet als lebendiges Museum der „guten alten Zeiten“ bezeichnet. Mehrere Fotostopps und Besichtigungen. In Sapanta  sehen Sie den originellen „Heiteren Friedhof“, dessen Holzkreuze von Künstlern und Bewohnern in leuchtenden Farben und mit Gedichten verziert wurden. Bezug der Zimmer. A / N in Bistrita.

3. Tag: Bistrita - Borgo Pass - Vatra Dornei (Dorna Watra) - Radauti

Fahrt über den Borgo Pass vorbei an Vatra Dornei, einem bekannten Bade- und Luftkurort, nach Gura Humorului. Den heutigen Tag verbringen Sie in der Bukowina - der Region der Moldauklöster - sicherlich ein Höhepunkt dieser Reise. Diese in byzantinischem Stil bemalten Kirchen sind wahre Meisterwerke. Innen- wie Außenwände sind mit großartigen Fresken in einem weltweit einzigartigen Stil, einer Verschmelzung von byzantinischen und gotischen Elementen bemalt, die biblische und historische Szenen wiedergeben. Besichtigung der Klöster Sucevita und Moldovita, eines der größten der Moldauklöster. Bezug der Zimmer. A / N in Radauti. 

4. Tag: Radauti - Piatra Neamt (Deutschstein)

Fahrt zum Kloster Agapia, einem bekannten Nonnenkloster mit autarker Landwirtschaft und wunderschönem Blumenschmuck. Danach Besuch des Klosters Voronet (UNESCO-Weltkulturerbe), welches als „Sixtinische Kapelle des Ostens“ bezeichnet wird. Höhepunkt dieser Besichtigung ist das Außenfresko mit seiner beeindruckenden Darstellung des Jüngsten Gerichts. 
A / N in Piatra Neamt.

5. Tag: Piatra Neamt - Bicaz Klamm - Harman (Honigberg) - Brasov (Kronstadt)

Nach dem Frühstück Fahrt zum Bicaz Stausee und durch die wunderschöne Bicaz Klamm, auch „Olymp der Moldau“ genannt. Von hier aus kann man den landschaftlich einmaligen Karpatenbogen sehen. In Schomlenberg besichtigen Sie die berühmte Wallfahrtskirche. Am Nachmittag Besuch der Kirchenburg in Harman. Abends Ankunft in Brasov (Kronstadt), eines der wichtigsten, kulturellen Zentren Europas. Bezug der Zimmer. Abendessen in einem traditionellen Restaurant mit Folklore. Nächtigung in Brasov.  

6. Tag: Brasov - Sinaia - Bran (Törzburg) - Brasov

Am Morgen besuchen Sie das alte Viertel rund um den ehemaligen Markt- und Rathausplatz, die riesige Schwarze Kirche, das größte gotische Gotteshaus Osteuropas sowie die St. Bartolomeu Kirche. Fahrt nach Sinaia mit dem Schloss Peles. Besuch des Klosters Sinaia und von Schloss Bran, der „Dracula Burg“, bekannt aus Bram Stokers Roman. Die Burg wurde im 14. Jhdt. erbaut und diente den Einwohnern der nahegelegenen Stadt Brasov als Schutz vor den Osmanen. Rückfahrt ins Hotel. A / N in 
Brasov. 

7. Tag: Brasov - Sighisoara (Schäßburg) - Biertan (Bierthälm) - Sibiu (Herrmannstadt)

Nach dem Frühstück Fahrt nach Sighisoara (Schäßburg), eine der reizvollsten Städte Transsilvaniens (UNESCO Weltkulturerbe), wo Sie die mittelalterliche Zitadelle mit Bergkirche, dem Stundturm und vieles mehr besichtigen. Weiterfahrt nach Biertan, ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe, mit Besichtigung der beeindruckenden Festungskirche. Weiter nach Sibiu (Hermannstadt), europäische Kulturhauptstadt 2007. Besichtigungsrundgang im mittelalterlichen Stadtkern von Sibiu mit Kleinem und Großem Ring, Evangelischer Stadtkirche, Rathaus, Lügenbrücke usw. Bezug der Zimmer. Abendessen bei Gebirgsbauern in Sibiel. Nächtigung in Sibiu.

8. Tag: Hunedoara (Eisenstadt) - Arad

Nach dem Frühstück Fahrt nach Hunedoara, um die Burg König Matthias Corvinus zu sehen, eine der bedeutendsten Profanbauten Siebenbürgens. Vor dem Abendessen kurzer Rundgang durch die einstige Monarchiestadt Arad. Bezug der Zimmer. A / N in Arad. 

9. Tag: Arad - Österreich

Nach dem Frühstück Abfahrt in Richtung Österreich.

 

Vorbehaltlich Programmänderungen.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Busrundreise im komfortablen Reisebus 
  • Hotelarrangement der gehobenen Mittelklasse
  • Basis Halbpension
  • 1x Abendessen bei Gebirgsbauern
  • 1x Abendessen inkl. Folkloreshow
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • sämtliche Eintrittsgebühren
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Grenze
  • Trinkgeldpauschale für Reiseleiter und Busfahrer
     
Pauschalpreis:  €  998,-
EZ-Aufpreis:  €  230,-
Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen    

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.

Zusatzinformationen

  • BESTE REISEZEIT
  • KOMFORTREISEBUS
  • SEHR AUSFÜHRLICHES BESICHTIGUNGSPROGRAMM