Auf dieser hochinteressanten Reise möchten wir Ihnen neben dem heutigen, modernen Griechenland die bedeutendsten Stätten der Antike, des frühen Christentums sowie der Orthodoxie vor Augen führen. Lassen Sie sich auf dieser Reise neben den kulturellen Highlights auch von den bezaubernden Landschaften und Küstenabschnitten sowie den fröhlichen, gastfreundlichen Griechen begeistern.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Athen - Osios Loukas - Delphi

Treffpunkt am Flughafen Wien-Schwechat und Flug nach Athen. Nach Ankunft Empfang durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Fahrt in Richtung Norden nach Delphi. Auf dem Weg machen Sie Halt in Osios Loukas. Besichtigung der Klosterkirche, eines der bedeutendsten Beispiele für die Bau- und Mosaikkunst des 11. Jahrhunderts auf griechischem Boden. Weiterfahrt nach Delphi zum Hotel und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

2. Tag: Delphi - Arachova - Nafplio

Delphi war die wichtigste Orakelstätte der Antike und wurde als “Nabel der Welt” bezeichnet. Besichtigung der hochinteressanten Ausgrabungen mit Apollonheiligtum, Heiliger Straße, Schatzhaus der Athener, Kastalischer Quelle, Theater, Stadion sowie den drei Säulen des Tholos. Danach Spaziergang durch die entzückende Kleinstadt Arachova. Am Nachmittag Fahrt auf die Halbinsel Peloponnes nach Nafplio zum Hotel und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag: Epidauros - Mykene - Nafplio

Fahrt nach Epidauros, berühmte Kultstätte des griechischen Gottes Asklepios. Besichtigung des besterhaltenen griechischen Theaters. Danach geht es weiter nach Mykene, wo Sie die Burg mit den Grabkreisen und die Kuppelgräber sehen. Am Nachmittag Rückkehr nach Nafplio. Die Hafenstadt am Argolischen Golf beeindruckt mit einer entzückenden Altstadt. Die kleinen Gassen sind von historischen Gebäuden gesäumt und laden in netten Cafés und typischen Tavernen zum Verweilen ein.  Besichtigung der venezianischen Festung Palamidi auf einem 216 Meter hohen Berg etwas östlich von Nafplio. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Sparta - Mystras - Nafplio

Heute geht es in den Süden der Halbinsel. Erster Besichtigungspunkt ist Sparta. Die antike Stadt ist vor allem durch ihre frühere militärische Macht, welche großen Einfluss auf die Geschichte ganz Griechenlands ausübte, bekannt. Nicht weit von Sparta liegt Mystras. Die Stadt wurde von den Kreuzrittern gegründet und befand sich danach sehr lange in byzantinischer Hand. Die Byzantiner gaben der Stadt auch ihr prägendes Aussehen und bauten sie immer weiter den Berg hinauf. Rundgang durch die heutige Ruinenstadt mit Kirchen, Palästen und Bürgerhäusern. Rückfahrt nach Nafplio zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

5. Tag: Nemea - Korinth - Athen

Nach dem Frühstück Fahrt nach Nemea, ein antikes Zeusheiligtum. Besichtigung der antiken Stätte mit Stadion und Zeustempel. Im Anschluss geht es nach Korinth, einst eine der wichtigsten Hafen- und Handelsstädte der Antike und Wirkungsort des Apostel Paulus. Besichtigung der Agora, der Lechaionstraße, der Peirenequelle und des dorischen Apollontempels. Fahrt zum Kanal von Korinth. Bei einer Bootsfahrt durchqueren Sie die Wasserstraße und erleben diese so aus einer ganz besonderen Perspektive. Weiterfahrt nach Athen zum Hotel und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

6. Tag: Athen

Bei einer interessanten Stadtrundfahrt sehen Sie den Omnia-Platz, den Syntagma-Platz, das alte Schloss, das Olympia Stadion, das Parlamentsgebäude, uvm. Fahrt zum Philopapposhügel und zur Akropolis, die sich etwa  100 Meter über der Stadt erhebt. Rundgang und Besichtigung von Propyläen, Niketempel, Parthenon, Erechtheion und Korenhalle. Der restliche Tag steht für einen gemütlichen Stadtbummel zur Verfügung. Abendessen und Nächtigung.

7. Tag: Athen - Lavrion - Kap Sounion - Athen

Morgens Besuch im Nationalmuseum. Dieses widmet sich hauptsächlich der griechischen Antike und gilt als wichtigste Sammlung von Kunstwerken und Gebrauchsgegenständen aus jener Zeit. Gegen Mittag Fahrt in die kleine Hafenstadt Lavrion. Hier befanden sich im Altertum die Silberminen, welche größtenteils zum Reichtum von Athen beigetragen haben. Zeit für einen kleinen Bummel durch den entzückenden Ort an der Küste des Ägäischen Meeres. Weiterfahrt entlang der attischen Riviera nach Kap Sounion. Besichtigung des Poseidontempels mit Blick über die Inseln des argosaronischen Golfs und die nördliche Ägäis. Rückfahrt nach Athen. Gemeinsames Abschiedsabendessen in einer typisch griechischen Taverne. Nächtigung.

8. Tag: Piräus - Heimreise

Nach dem Frühstück Fahrt nach Piräus. Die Stadt schmückt sich mit kleinen Parks und restaurierten klassizistischen Häusern. Am malerischen Hafen von Mikromilano machen Sie Halt um die atemberaubende Aussicht auf die entzückende Schiffsanlegestelle und das glitzernde Meer zu genießen. Nach einem kurzen Rundgang bleibt noch etwas Zeit für einen gemütlichen Bummel an der Hafenpromenade. Fahrt zum Flughafen von Athen und Verabschiedung von Ihrer Reiseleitung. Rückflug nach Wien.

Leistungen/Preis

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien - Athen - Wien
  • Rundreise im klimatisierten Komfortbus
  • Hotelarrangement der guten Mittelklasse
  • Halbpension, davon 1 Abendessen in einer typischen Taverne
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung
  • Eintrittsgebühren
  • Bootsfahrt durch den Kanal von Korinth
  • Trinkgelder für Reiseleitung und Busfahrer
  • durchgehende, Deutsch sprechende Reiseleitung

Preise bei Buchung

 

bis  30.11.2018

 

ab  01.12.2018

Reisepreis 1.155,- 1.205,-

Flughafentaxen und Gebühren dzt.

(vorbehaltl. Treibstoffpreisschwankungen)    

 65,- 65,-
Pauschalpreis  1.220,- 1.270,-
EZ-Aufpreis 200,- 200,-

Mindestteilnehmerzahl: 42 Personen

Aufpreis bei 26 - 41 Personen: € 70,-

       
Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.