Länderinformationen

Alle Länder anzeigen

Kuwait

Allgemeines

Hauptstadt

Kuwait-Stadt.

Geographie

Kuwait liegt auf der Arabischen Halbinsel und grenzt im Norden an den Irak und im Süden an Saudi-Arabien. Im Osten liegt der Persische Golf mit neun kleinen Inseln, die ebenfalls zu Kuwait gehören. Die Landschaft besteht überwiegend aus Wüstenhochland sowie aus einem flachen, fruchtbaren Küstenstreifen.

Regierung

Emirat (Erbmonarchie) seit 1962. Verfassung von 1962, letzte Änderung 1997. Nationalversammlung mit 50 gewählten Abgeordneten, Amtszeit 4 Jahre. Unabhängig seit 1961 (ehemaliges britisches Protektorat). Wahlberechtigt sind nur Männer ab 21 Jahren deren Väter seit mindestens 30 Jahren in Kuwait ansässig sind.

Staatsoberhaupt

Emir Scheich Sabah Al Ahmad Al Jabir Al Sabah, seit Januar 2006.

Regierungschef

Scheich Dschabir Mubarak al-Hamad as-Sabah, seit 2011.

Elektrizität

240 V, 50 Hz; Adapter empfohlen. Flache 3-polige Stecker werden verwendet.

Zeitzone

Arabia Standard Time: MEZ +4

Übersicht

Kuwait ist eine verblüffende Mischung aus westlichem Liberalismus und strengem Islam. Die Hauptstadt Kuwait City ist eine dynamische Metropole mit Wolkenkratzern und Luxushotels. Aber das Land verfügt auch über reich verzierte und prachtvolle Moscheen und Paläste, und die islamische Religion spielt eine zentrale Rolle in allen Aspekten des privaten und öffentlichen Lebens.
Kuwait grenzt an den Irak, Saudi-Arabien und den Persischen Golf. Im Jahr 1990 besetzte der Irak Kuwait aufgrund von Gebietsansprüchen. Nur mit Hilfe der US-Armee und der Unterstützung durch die UNO konnte sich Kuwait befreien.
Nach der anfänglichen Euphorie nach Kriegsende musste sich Kuwait einer Reihe von Problemen stellen. Die Sicherheit des Landes wurde schließlich durch Abkommen mit den USA, Großbritannien und den Alliierten im Persischen Golf gewährleistet. Kuwait war danach eines der ersten Länder, das sich an der US-Militäroffensive Operation Iraqi Freedom im Irak beteiligte und seit Ende der Kampfhandlungen Hilfe beim Wiederaufbau des Irak leistet.

Anreise

Anreise mit dem Flugzeug

Kuwaits nationale Fluggesellschaft heißt Kuwait Airways (KU) (Internet: www.kuwait-airways.com). Kuwait Airways (KU) fliegt zweimal wöchentlich von Genf direkt nach Kuwait.

Lufthansa (LH), British Airways (BA), Air France (AF), KLM (KL)
und andere Fluggesellschaften bieten ebenfalls Flüge nach Kuwait.

Flugzeiten

2 KD, Kinder unter 12 J. und Transitpassagiere sind davon ausgenommen.

Airpässe

Mit dem Visit Middle East Pass der Allianz Oneworld können Reisende beliebig viele Flüge (mindestens 3 Flüge) bei den teilnehmenden Fluggesellschaften British Airways, Cathay Pacific, Qatar Airways und Royal Jordanian buchen und die folgenden 12 Länder bereisen: Ägypten, Bahrain, Iran, Irak, Jemen, Jordanien, Kuwait, Libanon, Oman, Saudi Arabien, Qatar und Vereinigte Arabische Emirate.

Anreise mit dem Pkw

Pkw: Die Straßen und Autobahnen von Kuwait befinden sich in gutem Zustand. Der Grenzübergang Abdalli zum Irak ist derzeit geschlossen. Die Einreise auf dem Landweg ist nur bei Salmi und Nuwaiseeb (Saudi-Arabien) möglich. Die Hauptstrecke nach Saudi-Arabien (Beirut-Damaskus-Amman-Kuwait) folgt der Trans-Arabischen Pipeline (TAP-Line).

Bus:
Es gibt Busverbindungen zwischen Kuwait City über Jordanien nach Kairo (Ägypten).

Anreise mit dem Schiff

Der Hafen in Kuwait City wird in erster Linie von Öltankern, Frachtschiffen und Fähren benutzt. Regelmäßige Fährverbindungen zwischen Kuwait und Iran.

Vor Ort unterwegs

Unterwegs mit dem Auto/dem Bus

Pkw: Die Straßen und Autobahnen von Kuwait befinden sich in gutem Zustand. Etwa 2000 km des Straßennetzes ist asphaltiert. Verkehrsschilder sind in arabischer und in englischer Sprache. Einheimische haben eine oft riskante Fahrweise; Vorsicht ist geboten.

Verkehrsbestimmungen:
Rechtsverkehr.

Bus: Die Kuwait Transport Company betreibt preiswerte und zuverlässige Busse.

Es gibt 3 Arten von Taxis. Orangefarbene Taxis können auf der Straße herangewunken werden. Andere orangefarbene Taxis dienen als Sammeltaxis und fahren auf festgesetzten Strecken. Eine dritte Art von Taxis kann nur telefonisch bestellt werden. Dieser Service ist verlässlich und wird häufig in Anspruch genommen. Taxis können auch pro Tag gemietet werden, der Fahrpreis sollte in diesem Fall im Voraus vereinbart werden. Fahrpreise sind i. Allg. einheitlich, allerdings sind vor Hotels geparkte Taxis teurer. Trinkgeld wird nicht erwartet.

Mietwagen
sind erhältlich. Wird ein internationaler Führerschein vorgelegt, kann die Mietwagenfirma innerhalb von fünf Tagen eine befristete Fahrerlaubnis besorgen, die bis zu einem Monat gültig ist.

Unterlagen:
Internationaler Führerschein. Eine Versicherung muss mit der Gulf Insurance Company oder der Kuwait Insurance Company abgeschlossen werden.

Unterwegs mit dem Schiff

Dhows und kleine Boote können für Fahrten zu den vorgelagerten Inseln gemietet werden.

Reisewarnung

Überblick

Stand - Mon, 01 Oct 2018 15:30:00 +0200
(Unverändert gültig seit: Mon, 01 Oct 2018 15:43:04 +0200)

Letzte Änderungen:
Redaktionelle Änderungen und Ergänzungen

Landesspezifische Sicherheitshinweise

Terrorismus
Angesichts der allgemeinen Situation im Nahen und Mittleren Osten wird auch in Kuwait zur Wachsamkeit geraten. Reisende sollten in der Öffentlichkeit zurückhaltend auftreten, in ihrem Verhalten auf die religiösen, politischen, kulturellen und sozialen Traditionen des Landes Rücksicht nehmen und sich von eventuellen Demonstrationen oder Protestveranstaltungen fernhalten.

Minengefahr
Auf freien Flächen, insbesondere außerhalb geschlossener Ortschaften, in den Wüstengebieten sowie in abgelegenen Küstenbereichen besteht eine generelle Gefährdung durch Minen und andere Sprengkörper, die aus der Zeit der irakischen Invasion stammen. Unfälle können nicht ausgeschlossen werden.

Kriminalität
Die Kriminalitätsrate ist niedrig. Reisende sollten die übliche Vorsicht gegen Kleinkriminalität walten lassen. Besondere Aufmerksamkeit sollten allein reisende Frauen bei der Benutzung von Taxis und bei Spaziergängen nach Einbruch der Dunkelheit walten lassen.

Krisenvorsorgeliste
Deutschen Staatsangehörigen wird grundsätzlich empfohlen, sich in die Krisenvorsorgeliste einzutragen, um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen.

Weltweiter Sicherheitshinweis
Es wird gebeten, auch den weltweiten Sicherheitshinweis zu beachten.

Allgemeine Reiseinformationen

Reisen von Kuwait nach Irak
Auf die Reisewarnung für Irak wird hingewiesen.
Reisende von Kuwait aus in den Südirak müssen damit rechnen, dass der Grenzübergang Abdali nach Irak ohne vorherige Ankündigung geschlossen werden kann. Eine Rückkehr nach Kuwait wäre dann nur noch mit einer Sondergenehmigung der kuwaitischen Behörden möglich. Das Grenzgebiet zum Irak ist militärisches Sperrgebiet und kann ohne Sondererlaubnis nicht betreten werden.
Die deutsche Botschaft in Kuwait kann deutschen Staatsangehörigen, die im Südirak in eine Notlage geraten, erst ab dem irakisch-kuwaitischen Grenzübergang Hilfestellung leisten.

Infrastruktur/Straßenverkehr
Öffentliche Verkehrsmittel fahren eher unregelmäßig, die Benutzung von Taxis und Mietwagen ist empfehlenswert.
Der Straßenverkehr ist bei guten Straßenverhältnissen geprägt von hohen Geschwindigkeiten, disziplinlosem Fahrverhalten und vielen Unfällen. Bei Unfällen sollten die Positionen der Fahrzeuge bis zum Eintreffen der Polizei nicht verändert werden.

Führerschein
Der Internationale Führerschein ist erforderlich und nur in Verbindung mit dem nationalen deutschen Führerschein gültig.

Besondere Verhaltenshinweise
Kuwait ist ein islamisch geprägtes Land, Besucher sollten dies bei ihrem öffentlichen Auftreten und der Wahl ihrer Kleidung berücksichtigen. Es gibt allerdings keine Bekleidungsvorschriften für Frauen und auch keine sonstigen Einschränkungen ihrer Bewegungsfreiheit Personen sollten nur zurückhaltend fotografiert und vorher um ihr Einverständnis gebeten werden. 

Ramadan
Während des Fastenmonats Ramadan ist mit Einschränkungen im Alltag (z.B. tagsüber Schließung von Restaurants außerhalb der Hotels, reduzierte Arbeitszeiten bei Behörden) und mit erhöhter Sensibilität in religiösen Angelegenheiten sowie in Fragen der Respektierung islamischer Traditionen zu rechnen. Essen, Trinken und Rauchen in der Öffentlichkeit sind auch Nichtmuslimen untersagt, siehe auch Besondere strafrechtliche Vorschriften.

Geld/Kreditkarten
Landeswährung ist der Kuwait-Dinar (KWT). Es empfiehlt sich die Mitnahme von US-Dollar oder Euro in bar. Mit gängigen Kreditkarten ist das Abheben von Bargeld an Geldautomaten möglich.

Versorgung im Notfall
Reisende sollten auf einen ausreichenden Reisekrankenversicherungsschutz achten, der im Notfall auch einen Rettungsflug nach Deutschland abdeckt, siehe auch Medizinische Versorgung.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Nein

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Nein

Anmerkungen:
Das Dokument darf keinen israelischen Einreisestempel enthalten. Das Reisedokument muss bei Einreise eine verbleibende Gültigkeitsdauer von mindestens 6 Monaten haben.

Visum
Reisenden, deren Pässe israelische Visa oder Einreisestempel enthalten, wird die Ausstellung eines kuwaitischen Visums bzw. die Einreise nach Kuwait verweigert.
Für Deutsche gilt folgendes Verfahren:

  • Bei Einreise auf dem Luftweg nach Kuwait werden Einreisevisa mit einer Gültigkeit von drei Monaten am Flughafen ausgestellt. Die Gebühr für ein Visum beträgt 3,- KD (ca. 9,- Euro). Die Ausstellung der Visa am Flughafen kann zu Wartezeiten führen. Seit Juli 2016 kann alternativ auch vorab ein Visum  online beantragt werden.
  • Bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg nach Kuwait muss vorab ein Visum bei der zuständigen kuwaitischen Auslandsvertretung eingeholt werden.
  • Visa zur Wohnsitznahme und zur Arbeitsaufnahme sind ebenfalls vor erster Einreise bei einer kuwaitischen Auslandsvertretung zu beantragen.

Bei Ausreise nach Ablauf des Visums ist eine Strafe von derzeit 10,- KD (ca. 30,- Euro) pro Tag zu zahlen. Weitergehende Sanktionen wie ein Strafverfahren oder die Verhängung einer Einreisesperre sind möglich.

In den vergangenen Monaten wurde vereinzelt deutschen Staatsbürgern, mit vorwiegend arabischem Migrationshintergrund, ohne Angabe von Gründen die Einreise nach Kuwait verweigert. Ggf. sollte vor Reiseantritt bei der zuständigen kuwaitischen Botschaft ein Einreisevisum beantragt werden.

Ein- und Ausreise von und nach Irak
Auf die Reisewarnung für Irak wird hingewiesen. Eine Einreise aus Irak nach Kuwait ist nur mit kuwaitischem Visum und Grenzübertrittsgenehmigung möglich. Grenzübertrittsgenehmigung und Visum müssen in einem zeitaufwendigen Verfahren vorab beantragt und beschafft werden.

Arbeitsaufnahme
In Einzelfällen ist es in Mitgliedsstaaten des Golfkooperationsrats vorgekommen, dass dort ansässige deutsche Staatsangehörige an der Ausreise gehindert wurden. Ein häufiger Grund sind arbeitsrechtliche Meinungsverschiedenheiten, die den Arbeitgeber („Sponsor") veranlassen, die zuständigen Behörden um die Verhängung von aufenthaltsrechtlichen Maßnahmen i. S. einer „Ausreisesperre" (engl. „travel ban") auch außerhalb von Gerichtsverfahren zu ersuchen. Auch die Nichterfüllung finanzieller Forderungen durch den Arbeitnehmer hat in der Vergangenheit zur Verwehrung der Ausreise geführt. Es wird daher empfohlen, sich vor Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses bzw. Beginn einer Geschäftstätigkeit über die geltende Rechtslage zu informieren.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Besondere Zollvorschriften

Landes- und Fremdwährungen, Wertgegenstände und Gold über einem Wert von 3.000 KWD müssen bei der Einreise deklariert werden.
Die Einfuhr von Alkohol, Drogen, Waffen, pornografischem Material, Schweinefleisch und Schweinefleischprodukten ist verboten. Bei der Einreise finden Gepäckkontrollen statt.

Weitergehende Zollinformationen zur Einfuhr von Waren erhalten Sie bei der Botschaft Ihres Ziellandes. Nur dort kann Ihnen eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden.
Die Zollbestimmungen für Deutschland können Sie auf der Webseite des deutschen Zolls und per App "Zoll und Reise" finden oder dort telefonisch erfragen.

Besondere strafrechtliche Vorschriften

Die Einfuhr, der Erwerb, der Besitz und der Konsum von Drogen sind verboten. Drogen- und Waffendelikte werden mit langjährigen Gefängnisstrafen geahndet und können in schwerwiegenden Fällen sogar zur Verhängung der Todesstrafe führen.

In Kuwait gelten strenge islamische Moralvorstellungen, die auch ihren Niederschlag im Strafrecht finden. So werden u.a. Prostitution, Homosexualität, Geschlechtsverkehr zwischen Unverheirateten, "öffentliche Obszönität", öffentliches Glücksspiel und der Konsum von Alkohol strafrechtlich geahndet. Für Vergewaltigung und für sexuellen Missbrauch von Kindern unter 15 Jahren kann sogar die Todesstrafe verhängt werden.

Im Fastenmonat Ramadan ist das öffentliche Essen, Trinken und Rauchen während der Tageszeit gesetzlich verboten.

Verstöße gegen die Sicherheitsbestimmungen, z.B. durch Betreten des militärischen Sperrgebiets am Grenzgebiet zum Irak ohne Sondererlaubnis, das unerlaubte Betreten oder Fotografieren von militärischen Anlagen und von Anlagen der Erdöl- oder der petrochemischen Industrie, werden von den Behörden strafrechtlich geahndet.

Medizinische Hinweise

Impfschutz
Eine Gelbfieberimpfung ist bei Einreise aus Infektionsgebieten vorgeschrieben (www.who.int). Bei direkter Einreise aus Deutschland ist keine Gelbfieberimpfung notwendig.
Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen (siehe http://www.rki.de). Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggfs. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR) und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch ggfs. Hepatitis B, Meningokokken-ACWY und Tollwut empfohlen.

HIV/ AIDS
Durch sexuelle Kontakte, bei Drogengebrauch (unsaubere Spritzen oder Kanülen) und Bluttransfusionen besteht grundsätzlich ein hohes Risiko. Kondombenutzung wird immer, insbesondere bei Gelegenheitsbekanntschaften empfohlen. Zur Erlangung einer Arbeitserlaubnis empfiehlt es sich, die geltenden Regelungen des Landes zum Nachweis eines HIV-Testergebnisses jeweils aktuell bei der kuwaitischen Botschaft zu erfragen.

Durchfallerkrankungen und Cholera
Durch eine entsprechende Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene lassen sich die meisten Durchfallerkrankungen und auch Cholera vermeiden. Wenn Sie Ihre Gesundheit während Ihres Aufenthaltes nicht gefährden wollen, dann beachten Sie folgende grundlegende Hinweise: Ausschließlich Wasser sicheren Ursprungs trinken, z.B. Flaschenwasser mit Kohlensäure, nie Leitungswasser. Im Notfall gefiltertes, desinfiziertes und abgekochtes Wasser benutzen. Unterwegs auch zum Geschirrspülen und Zähneputzen wo möglich Trinkwasser benutzen. Bei Nahrungsmitteln gilt: Kochen oder selber Schälen. Halten Sie unbedingt Fliegen von Ihrer Verpflegung fern. Waschen Sie sich so oft wie möglich mit Seife die Hände immer vor der Essenszubereitung und vor dem Essen. Händedesinfektion, wo angebracht, durchführen, ggf. Einmalhandtücher verwenden.

MERS (Middle East Respiratory Syndrome)
MERS ist eine Infektionskrankheit, die seit 2012 in Ländern der Arabischen Halbinsel vereinzelt schwere Atemwegserkrankungen auslöst. Ursache ist ein Corona-Virus (MERS-CoV), dessen Biologie noch nicht ganz geklärt ist. Kamele scheinen die Überträger auf den Menschen zu sein. Zu Übertragungen von Mensch zu Mensch kam es nur bei sehr engem Kontakt zu Kranken. Die Prophylaxe-Empfehlungen für Reisende konzentrieren sich deshalb darauf, unnötige Kontakte mit Tieren zu meiden.

Sonstige Gesundheitsgefahren
Das Wüstenklima ist belastend und fordert ausreichende Flüssigkeitsaufnahme. Vorsicht für Herz-Kreislauf- oder Nierenerkrankte! Es kommt oft zu schweren Verkehrsunfällen wegen überhöhter Geschwindigkeit und unaufmerksamer Fahrweise (Ablenkung durch Smartphone) auf den Straßen und Autobahnen

Medizinische Versorgung
Die medizinische Versorgung in der Hauptstadt ist zufriedenstellend. Es existiert ein staatliches Ambulanzsystem, das nur zum Transport in öffentliche Krankenhäuser befugt ist. Ein ausreichender, weltweit gültiger Krankenversicherungsschutz und eine zuverlässige Reiserückholversicherung werden empfohlen.

Lassen Sie sich vor einer Reise durch eine tropenmedizinische Beratungsstelle/einen Tropenmediziner/Reisemediziner persönlich beraten und Ihren Impfschutz anpassen, auch wenn Sie aus anderen Regionen schon Tropenerfahrung haben (siehe z.B. www.dtg.org oder www.frm-web.de

Bitte beachten Sie neben unserem generellen Haftungsausschluss den folgenden wichtigen Hinweis:

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

Die Angaben sind:

  • zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes;
  • auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbes. bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten;
  • immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen. Eine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner ist im gegebenen Fall regelmäßig zu empfehlen;
  • trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer völlig aktuell sein.

Länderinfos zu Ihrem Reiseland

Hier finden Sie Adressen zuständiger diplomatischer Vertretungen und Informationen zur Politik und zu den bilateralen Beziehungen mit Deutschland.

Mehr

Weitere Hinweise für Ihre Reise

Akkordeon

Pass- und Visabestimmungen

Nationalitäten

 Pass erforderlichVisum erforderlichRückflugticket erforderlich
TürkeiJaJaJa
Andere EU-LänderJaJa/1Ja
SchweizJaJa/1Ja
ÖsterreichJaJa/1Ja
DeutschlandJaJa/1Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Visainformationen

Erforderlich u.a. für Staatsbürger der in der obigen Tabelle genannten Länder.

Visum bei der Einreise:
U.a. Reisende der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder erhalten für einen touristischen Aufenthalt bei der Einreise auf dem Luftweg das Einreisevisum für maximal 3 Monate vom Flughafenzoll direkt am Flughafen. Dazu muss für die Fluggesellschaft eine Bestätigung vorliegen, dass das Visum bei der Ankunft erhältlich ist, sowie ein bestätigter Rück- beziehungsweise Weiterflug, eine Hotelbuchung oder eine private Adresse. Bei der Einreise empfiehlt es sich, ggf. ein Einladungsschreiben eines kuwaitischen Sponsors vorzuweisen. Die gegebenenfalls erforderliche Prüfung der Unterlagen kann zu längeren Wartezeiten bei der Grenzabfertigung führen.

[1] EU-Länder und Schweiz (Ausnahmen: ein vorab besorgtes Visum benötigen Staatsbürger von Kroatien).

Bei der Einreise auf dem Landweg muss vor der Reise ein Visum bei der zuständigen kuwaitischen Auslandsvertretung eingeholt werden.

Kosten

Einreisegenehmigung (Visum bei der Einreise auf dem Luftweg für einen Aufenthalt von 3 Monaten): 3 KD (ca. 9 €).

Deutschland

Visum bei der Botschaft

Einreisevisum: 50 € (1 Monat gültig), 100 € (1Jahr gültig, mehrfache Einreise).

Arbeitsvisum: 100 €.

Schweiz

Einreisevisum: 150 CHF (einfache Einreise), 150 CHF (mehrfache Einreise).

Transit: 75 CHF.

Weitere Auskünfte erteilen die zuständigen diplomatischen Vertretungen (s. Kontaktadressen).

Visaarten und Kosten

Touristen-, Einreise-, Geschäftsvisum und Einreisegenehmigung (NOC).

Gültigkeit

Einreisegenehmigung: 1-3 Monate ab Ausstellungsdatum.
Vorab besorgtes Visum: i. d. R. entsprechend des beantragten Zeitraums.

Transit

Ansonsten visumpflichtigeTransitreisende, die innerhalb von 8 Stunden mit dem nächsten Anschluss weiterfliegen, über gültige Dokumente für die Weiterreise verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Ein vorab besorgtes Transitvisum benötigen Reisende, die über den Shaikh Saad Terminal (KWI) mit Wataniya Airlines weiterreisen.

Antrag

Persönlich oder postalisch beim Konsulat bzw. der Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen).

Antrag erforderlich

Einreisevisum (Antrag an die Botschaft):
(a) 2 Antragsformulare (keine Fotokopien).
(b) 2 aktuelle Passfotos.
(c) Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist.
(d) Gebühr (von der Bank abgestempelte Original-Durchschrift des Überweisungsbelegs, keine Fotokopien).

(e) No Objection Certificate" (NOC), ausgestellt vom kuwaitischen Innenministerium. 

(f) Brief des deutschen Arbeitgebers in englischer Sprache.

Arbeitsvisum

(a) -(f)

(g) No Objection Certificate oder Einladung des kuwaitischen Geschäftspartners oder Sponsors.
(h) Gültige Arbeitserlaubnis aus Kuwait.
(i) Gesundheitszeugnis und HIV-Test (bei Aufenthalten von mehr als drei Monaten).

(j) Aktuelles polizeiliches Führungszeugnis, beglaubigt vom Justizministerium oder vom Landesgericht und übersetzt ins Englische bzw. ins Arabische.

Der postalischen Antragstellung sollte ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beigefügt werden.

Touristenvisa sind über die Hotels in Kuwait erhältlich. Die Fotokopien der ersten drei Seiten des Reisepasses werden dafür benötigt; der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate gültig sein. Nähere Angaben von der Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen).

Geschäftsvisa und Einreisegenehmigungen werden im Allgemeinen nur nach vorheriger Einladung vom Geschäftspartner oder Sponsor erteilt. Wenn vom Partner in Kuwait beim Innenministerium ein No Objection Certificate (NOC) beantragt wird, ist kein Visum nötig, der Partner muss jedoch den Besucher am Flughafen unter Vorlage des NOC abholen.

Temporärer Wohnsitz

Anträge an die Botschaft (s. Kontaktadressen).

Bearbeitungsdauer

Über die Botschaft: ca. 3-4 Wochen.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreisebeschränkungen

Personen mit israelischen Sichtvermerken im Reisepass wird die Einreise verweigert (Zweitpass erforderlich).

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Visainformationen

Erforderlich u.a. für Staatsbürger der in der obigen Tabelle genannten Länder.

Visum bei der Einreise:
U.a. Reisende der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder erhalten für einen touristischen Aufenthalt bei der Einreise auf dem Luftweg das Einreisevisum für maximal 3 Monate vom Flughafenzoll direkt am Flughafen. Dazu muss für die Fluggesellschaft eine Bestätigung vorliegen, dass das Visum bei der Ankunft erhältlich ist, sowie ein bestätigter Rück- beziehungsweise Weiterflug, eine Hotelbuchung oder eine private Adresse. Bei der Einreise empfiehlt es sich, ggf. ein Einladungsschreiben eines kuwaitischen Sponsors vorzuweisen. Die gegebenenfalls erforderliche Prüfung der Unterlagen kann zu längeren Wartezeiten bei der Grenzabfertigung führen.

[1] EU-Länder und Schweiz (Ausnahmen: ein vorab besorgtes Visum benötigen Staatsbürger von Kroatien).

Bei der Einreise auf dem Landweg muss vor der Reise ein Visum bei der zuständigen kuwaitischen Auslandsvertretung eingeholt werden.

Gesundheitsvorsorge

Impfungen

Vaccination identifierBesondere Vorsichtsmaßnahmen
GelbfieberNein
Essen & Trinken
Gesundheitszeugnis erforderlich
MalariaNein-
Typhus & PolioJa-
CholeraNein

Übersicht

Private und staatliche Krankenversorgung ist möglich. Die medizinische Versorgung in der Hauptstadt ist zufriedenstellend. Sie kann jedoch organisatorisch (z.B. Rettungsketten) oder hygienisch problematisch sein. Vielfach fehlen auch auf dem Land europäisch ausgebildete, und Englisch bzw. Französisch sprechende Ärzte.

Ein ausreichender, weltweit gültiger Krankenversicherungsschutz und eine zuverlässige Reiserückholversicherung werden dringend empfohlen.

Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs den Temperaturen entsprechend geschützt werden.

Essen und Trinken

Leitungswasser ist normalerweise gechlort und relativ sauber, es können u. U. jedoch leichte Magenverstimmungen auftreten. Für die ersten Wochen des Aufenthalts wird daher abgefülltes Wasser empfohlen, welches überall erhältlich ist. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

Fleisch- oder Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß essen. Der Genuss von Schweinefleisch, Salaten und Mayonnaise sollte vermieden werden. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden.

Andere Risiken

Die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene (u.a. gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Mumps, Masern, Röteln, Pneumokokken und Influenza) sollten vor der Reise ggf. aufgefrischt werden.

Es kommt vereinzelt zu schweren Infektionen der Atemwege durch das Coronavirus (MERS-CoV, die Abkürzung für Middle East Respiratory Syndrome Corona Virus). Wo genau und wie sich Menschen in verschiedenen Ländern anstecken können, ist unklar. Enger Kontakt zu Kamelen und zu Fledermäusen sollte vermieden werden, da sie als Krankheitsüberträger vermutet werden. Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht davon aus, dass es bei sehr engem Kontakt zu Erkrankten auch zu einer Übertragung von Mensch zu Mensch kommen kann.

Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

HIV/Aids ist eine Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können dann ein erhebliches Gesundheitsrisiko bergen.

Leishmaniose kommt landesweit vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

Gesundheitszeugnis

Für Arbeitsaufenthalte wird ein Gesundheitszeugnis ("Health Certificate") sowie u.U. ein HIV-Test in englischer Sprache verlangt (Formular auf Anfrage über die Botschaft).

Geld

Währung

1 Kuwaitischer Dinar = 1000 Fils. Währungskürzel: KD, KWD (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 20, 10, 5, 1, ½ und ¼ KD; Münzen in den Nennbeträgen 100, 50, 20, 10, 5 und 1 (selten) Fils.

Kreditkarten

Die meisten Kreditkarten werden akzeptiert. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
 

Geldautomaten

ec-/Maestro-Karte/Sparcard
Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden europa- und weltweit akzeptiert, in Kuwait an wenigen Geldautomaten und in einigen Geschäften. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

Reiseschecks

Werden weitgehend angenommen, sollten aber in US-Dollar ausgestellt sein.

Öffnungszeiten der Bank

Sa-Do 08.00-12.30 Uhr.

Devisenbestimmungen

Keine Beschränkungen.

Geldwechsel

Die israelische und irakische Währung wird nicht umgetauscht und sollte unter keinen Umständen mitgeführt werden. Geld kann auf dem Flughafen sowie in Banken und Hotels gewechselt werden, allerdings sind die Gebühren hoch (Banken) bzw. die Wechselkurse ungünstig (Hotels).

Wechselkurse

EUR1 = KWD0.32
GBP1 = KWD0.38
USD1 = KWD0.31

Sprache

Überblick

Amtssprache ist Arabisch. Englisch ist Verkehrssprache.

Öffentliche Feiertage

Liste der gesetzlichen Feiertage

2018

  • 01 Jan Neujahr
  • 25 Feb Nationaler Feiertag
  • 26 Feb Befreiungstag

Anmerkung

(a) Die angegebenen Daten für islamische Feiertage sind nach dem Mondkalender berechnet und verschieben sich daher von Jahr zu Jahr.

Während des Fastenmonats Ramadan, der dem Festtag Eid al-Fitr vorangeht, ist es Muslimen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang untersagt zu essen, zu trinken oder zu rauchen, wodurch es zu Unterbrechungen oder Abweichungen im normalen Geschäftsablauf (u. a. reduzierte Öffnungszeiten von Geschäften und Behörden) und deshalb zu Einschränkungen für Reisende kommen kann.

Viele Restaurants außerhalb der Hotels sind tagsüber geschlossen, und der Genuss von Alkohol und Zigaretten ist nur eingeschränkt möglich bzw. z. T. sogar strikt verboten, auch für nichtmuslimische Urlauber. In Hotelanlagen muss damit gerechnet werden, dass Mahlzeiten und Getränke während des Ramadan nur im Hotelrestaurant bzw. auf dem Zimmer eingenommen werden dürfen.

Reisende sollten mit erhöhter Sensibilität in religiösen Angelegenheiten sowie in Fragen der Respektierung islamischer Traditionen rechnen.

Einige Unterbrechungen können auch während des Eid al-Fitr auftreten. Dieses Fest, ebenso wie das Eid al-Adha, hat keine bestimmte Zeitdauer und kann je nach Region 2-10 Tage dauern.

(b) Fällt ein Feiertag auf einen Freitag wird ein anderer Tag stattdessen frei gegeben.

Zollfrei Einkaufen

Überblick

Folgende Artikel können zollfrei nach Kuwait eingeführt werden:

500 Zigaretten oder 900 g Tabak.

Verbotene Importe

Alkohol, Drogen, Schweinefleisch und dessen Erzeugnisse, frische Lebensmittel und solche, die nicht als Vollkonserve verpackt sind; pornografisches Material, israelische Produkte. Strafen bei Zuwiderhandlung sind hoch. Der Handel mit Drogen kann die Todesstrafe zur Folge haben.

Kontaktadressen

Kuwait Tourism Services

22 45 17 34/36, 22 43 61 24, 22 43 61 74.

http://www.kts-kuwait-tourism.com

http://www.kts-kuwait-tourism.com

Safat 13078, PO Box 21774

KW-Kuwait City

Kuwait

Botschaft des Staates Kuwait

Generalkonsulat in Genf (Tel: (022) 918 01 30).

(031) 356 70 00.

http://www.kuwaitembassy.ch

http://www.kuwaitembassy.ch

Mo-Fr 09.00-16.00 Uhr.

Brunnadernrain 19, Postfach 458 Bärenplatz

CH-3007 Bern

Switzerland

Botschaft des Staates Kuwait

(+43) (01) 405 56 46.

Mo-Fr 09.00-15.00 Uhr.

Strassergasse 32

A-1190 Wien

Austria

Botschaft des Staates Kuwait

Generalkonsulat in Frankfurt/M.

(030) 897 30 00. Konsularabt.: (030) 89 73 00 57.

http://www.kuwait-botschaft.de

http://www.kuwait-botschaft.de

Mo-Fr 09.00-15.00 Uhr.

Griegstraße 5-7

D-14193 Berlin

Germany

Touristic Enterprises Company of Kuwait

24 96 55 55, 180 68 06.

http://www.kuwaittourism.com

http://www.kuwaittourism.com

Al-Jahra Street Ops. Kuwait, PO Box 23310

KW-Kuwait City, Safat 13094

Kuwait

Wirtschaft

Geschäftsetikette

In Geschäftskreisen wird viel Englisch gesprochen. Visitenkarten sind üblich. Einige der größeren Hotels bieten Übersetzungsdienste an.

 

Öffnungszeiten

Geschäftszeiten: Sa-Mi 08.00-13.00 und 17.00-20.00 Uhr.
 

Geschäftskontakte

Handelsabteilung der Kuwaitischen Botschaft
Griegstraße 5-7, D-14193 Berlin
Tel: (030) 897 30 00.
Internet: www.kuwait-botschaft.de

Österreichisch-Arabische Handelskammer
Lobkowitzplatz 1, A-1015 Wien
Tel: (01) 513 39 65.
Internet: www.aacc.at

Kuwait Chamber of Commerce and Industry (Industrie- und Handelskammer)
PO Box 775, Chamber's Building, Ali al-Salem Street, 13008 Safat, Kuwait City
Tel: 243 38 54.

Kommunikation

Telefon

Die Landesvorwahl ist 00965. Festnetznummern beginnen immer mit einer 2. Notruf: 112. Es stehen öffentliche Kartentelefone zur Verfügung. Die Telefonkarten sind in Postämtern erhältlich. In Kuwait wird meist Internet-Telefonie genutzt.

Mobiltelefon

GSM 900 und 1800.  Roaming-Verträge bestehen u.a. mit Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Internet

Internet-Cafés findet man in ganz Kuwait. Zu den Hauptanbietern gehört u.a. QualityNet (Internet: www.qualitynet.net). Auch zahlreiche Hotels bieten Zuagng zum Internet, zum Teil auch in hauseigenen Geschäftszentren. 

Post

Luftpost nach Europa ist ca. 5 Tage unterwegs.

Radio

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.

Sehenswürdigkeiten

Failaka

Failaka, 30 km von Kuwait City gelegen, ist die schönste von
Kuwaits Inseln. Hier gibt es einige sehenswerte archäologische
Ausgrabungsstätten. Der große Resort-Komplex im Süden der Insel bietet
Strände, Swimmingpools, Sportplätze, Restaurants und
Unterkunftsmöglichkeiten.

Kuwait City

Kuwait City ist eine geschäftige Hauptstadt mit Wolkenkratzern, Luxushotels und gepflegten Gärten und Parks. Die weithin sichtbaren Kuwait Towers
sind drei große, spitz zulaufende Rundtürme mit facettenreichen,
ballrunden Verdickungen. Sie werden als Wasserspeicher genutzt. Das
älteste Gebäude der Stadt ist der Seif Palace aus dem Jahr 1896 mit den Büros des Emirs und der Minister. Das Kuwait Museum
wurde während der Belagerung geplündert, das Gebäude selbst seither
teilweise restauriert. Es ist für die Öffentlichkeit geöffnet. Das Sadu House in
der Nähe des Kuwait Museums ist aus Korallen und Gips gebaut und
beherbergt ein Museum für beduinische Kunst und Kultur. Die riesige
Grand Mosque im Stadtzentrum ist ebenfalls sehenswert. Eine
beachtenswerte private Sammlung islamischer Kunst befindet sich im Tareq Rajab Museum.

Einkaufen

Überblick

In Kuwait City führen Boutiquen und Geschäfte gängige Waren sowie viele Luxusartikel. Öffnungszeiten der Geschäfte: Sa-Do 08.30-12.30 und 16.30-21.00 Uhr, Fr 15.30-20.30 Uhr.

Nachtleben

Einleitung

In Kuwait City gibt es mehrere Kinos. Zwei Theater organisieren Laienaufführungen. Einige Nachtklubs haben inzwischen wieder geöffnet.

Kulinarisches

Übersicht

In den Restaurants werden arabische sowie internationale Gerichte serviert. Araber essen mit der rechten Hand, Bestecke sind jedoch ebenfalls erhältlich. Alkohol ist verboten.

Unterkunft

Hotels

Es gibt eine gute Auswahl an Spitzenhotels, viele verfügen über Fitness- und Einkaufscenter. Appartments mit Hotelservice stehen ebenfalls zur Verfügung. Die Unterkünfte sind verhältnismäßig teuer. Es empfiehlt sich, im Voraus zu buchen. Auf alle Rechnungen kommt ein Bedienungszuschlag von 15 %.

Kultur

Religion

Islam ist Staatsreligion (70 % Sunniten, 30 % Schiiten); daneben Christen, Hindus, Parsi und andere.

Soziale Verhaltensregeln

Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Es ist möglich, dass Besucher in ein Privathaus eingeladen werden, die Bewirtung findet jedoch auch häufig im Restaurant oder Hotel statt. Ein Geschenk aus dem Heimatland wird gern angenommen. Frauen sollten sich auf jeden Fall zurückhaltend und im Rahmen der islamischen Gesetze kleiden. Männer sollten in der Öffentlichkeit keine Shorts tragen und den Oberkörper nicht entblößen.

Rauchen: Offiziell ist das Rauchen in geschlossenen, öffentlichen Räumen wie in Restaurants, Cafés (Shisha-Cafés sind hiervon ausgenommen) und Hotels verboten. Das Rauchverbot wird allerdings weder von der Bevölkerung zuverlässig umgesetzt noch von der Regierung mit Nachdruck durchgesetzt. 

Trinkgeld: In Restaurants, Hotels und Clubs werden 15% für die Bedienung auf Rechnungen aufgeschlagen. Wenn das Trinkgeld nicht schon in der Rechnung enthalten ist, sind 10% Trinkgeld üblich. 

Klima

Beste Reisezeit

Im Sommer heiß (bis zu 50°C) und trocken (April bis August) bei wenig Niederschlag. Starke Sandstürme sind möglich. Im Winter (November bis März) kühl mit etwas Regen. Der Frühling ist kühl und angenehm. Das angenehmste Wetter genießt man in den Monaten Mai und Oktober. 

Grafiken

Climate

Climate Chart
© Columbus Travel Media Ltd

Bilder

Boat

Boat in Kuwait
© iStockphoto/ Thinkstock

Camel

Camel in Kuwait
© Hemera/ Thinkstock

Arabian

Arabian sunset, Kuwait
© iStockphoto / Thinkstock

Kuwait

Kuwait Towers
© Creative Commons / Snap®

Kuwait

Kuwait Towers
© Creative Commons / Snap®