Länderinformationen

Alle Länder anzeigen

Turks- und Caicos-Inseln

Allgemeines

Hauptstadt

Cockburn Town (Grand Turk).

Geographie

Das südlich von den Bahamas gelegene Überseegebiet Turks und Caicos ist ein Archipel mit über 30 Inseln. Es gibt zwei Hauptinselgruppen, die jeweils von einem Korallenriff umgeben sind. Caicos, die größere von ihnen, umfasst die Inseln Providenciales, Middle Caicos (auch Grand Caicos genannt), North Caicos, South Caicos, East Caicos und West Caicos sowie viele kleine Cays, von denen einige bewohnt sind. Die Gruppe der Turks-Inseln liegt 35 km entfernt und ist durch einen breiten Kanal abgetrennt. Sie besteht aus Grand Turk, Salt Cay und einer Anzahl kleinerer, unbewohnter Cays.

Regierung

Britisches Überseegebiet seit 1670, innere Autonomie seit 1962. Verfassung von 1976. Legislativrat mit 19 Mitgliedern.

Staatsoberhaupt

Königin Elizabeth II., vertreten durch den Gouverneur John Freeman, seit Oktober 2016.

Regierungschef

Rufus Ewing, seit November 2012.

Elektrizität

110 V, 60 Hz. Vielfach amerikanische Steckdosen, deshalb Adapter notwendig.

Zeitzone

Atlantic Standard Time: MEZ -5 (MEZ -5 vom 11 März bis 4 November 2018)

Übersicht

Die Turks- und Caicos-Inseln sind ein zwar wenig bekanntes karibisches Reiseziel, dafür haben die ruhigen Inseln aber alles zu bieten, was man sich für einen traumhaften Strandurlaub wünschen könnte: feine Sandstrände, kristallklares Wasser und erstklassige Tauchgebiete.

Daneben gibt es auch eine Reihe von Nationalparks, sowohl zu Wasser als auch zu Lande, sowie Naturschutzgebiete, Reservate und geschichtlich interessante Orte, die für ein wenig Abwechslung sorgen.

Trotz einer Zunahme des Tourismus, vor allem in und um Grace Bay auf Providenciales und durch das moderne Kreuzfahrtzentrum auf Grand Turk, ist der Rest der Inseln größtenteils naturbelassen geblieben. Kleine Privatunterkünfte und ein gut entwickelter Ökotourismus sind ein weiterer Pluspunkt.

Anreise

Anreise mit dem Flugzeug

Die meisten Flugdienste bietet Turks & Caicos Airways (QW). British Airways (BA), American Airlines (AA), Bahamasair (UP), Skyking Airlines (RU) (Internet: www.skyking.tc) und Air Jamaica (JM) fliegen die Inseln ebenfalls an.

Die besten Verbindungen von Europa sind über Miami (USA) sowie von London über Nassau (Bahamas).

Ausreisegebühr

23 US$, Kinder unter 2 Jahren sind davon ausgenommen. Sicherheitsgebühr: 5 US$.

Anreise mit dem Schiff

Die wichtigsten Häfen sind Cockburn Harbour (Süd-Caicos), Salt Cay, Grand Turk und Providenciales.

Einige Kreuzschifffahrtsgesellschaften, wie Carnival Cruise Lines (Internet: www.carnival.com) und Fred Olsen Cruises (Internet: www.fredolsencruises.com), fahren zu den Inseln.

Man kann Boote mieten und auf die Bahamas oder nach Haiti fahren.

Vor Ort unterwegs

Unterwegs mit dem Flugzeug

Flugdienste der Turks & Caicos Airways (QW) verkehren täglich zwischen allen bewohnten Inseln. Charterflüge bietet u.a. Global Airways (Internet: www.globalairways.tc) an.

Unterwegs mit dem Auto/dem Bus

Das Straßennetz umfasst über 120 km, etwa 20 % der Straßen sind asphaltiert. Linksverkehr.

Taxis
findet man an den meisten Flughäfen. Man muss sich u. U. ein Taxi mit anderen Fahrgästen teilen.

Mietwagenverleih
bei einheimischen Firmen auf Grand Turk, South Caicos, Providenciales und North Caicos sowie bei internationalen Firmen. Eine Steuer wird auf alle Mietwagen erhoben. Motor- und Fahrräder können ebenfalls gemietet werden.

Unterlagen:
Gegen Gebühr und Vorlage eines internationalen oder nationalen Führerscheins erhält man eine befristete Fahrerlaubnis.

Geschwindigkeitsbegrenzungen:

innerhalb von Ortschaften: 32 km/h
außerhalb von Ortschaften: 64 km/h

Unterwegs mit dem Schiff

Nur begrenzte Verbindungen zwischen den Küstenorten und den Inseln. Auf den meisten bewohnten Inseln kann man Boote mieten.

Reisewarnung

Überblick

Für dieses Land besteht beim Auswärtigen Amt momentan kein länderspezifischer Sicherheitshinweis.

Pass- und Visabestimmungen

Nationalitäten

 Pass erforderlichVisum erforderlichRückflugticket erforderlich
TürkeiJaJaJa
Andere EU-LänderJaNeinJa
SchweizJaNeinJa
ÖsterreichJaNeinJa
DeutschlandJaNeinJa

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Anmerkung zum Reisepass

Da sich die Visabestimmungen bisweilen ändern, ist es ratsam, sich vor der Abreise nach den aktuellen Bestimmungen zu erkundigen. Einzelheiten von den zuständigen britischen Vertretungen (s. Kontaktadressen).

Visainformationen

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen:

EU-Länder und Schweiz.

Kosten

Die Gebühren gelten für visumpflichtige Staatsangehörige, die eine gültige Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz besitzen.

124 € (ein- und mehrmalige Einreise, bis 6 Monate gültig),
473 € (mehrmalige Einreise, 1-2 Jahre gültig),
 
Transitvisum: 44 € (im Transitbereich), 82 € (außerhalb des Transitbereichs).
 
Zusätzliche Nutzungsgebühr der Teleperformance Ltd.-Visum-Antragszentren: 59 £ (142 €) (die Gebühr muss in Euro entrichtet werden und zwar gleichzeitig mit der Bezahlung der Visumgebühr auf www.visa4uk.fco.gov.uk).

Visaarten und Kosten

Touristen-, Geschäfts- und Transitvisum.

Gültigkeit

s. Visagebühren.

Transit

Ansonsten visumpflichtige Transitreisende, die innerhalb von 24 Std. mit dem nächsten Anschluss weiterfliegen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Antrag

Zunächst ist ein Online-Antrag auszudrucken und auszufüllen (Internet: www.visa4uk.fco.gov.uk). Danach wird über die Internetseite uk.tlscontact.com ein persönlicher Termin für die Beantragung des Visums bei den den Visa Application Centres in Düsseldorf, Berlin, München, Genf, Zürich oder in Wien vereinbart. Postalische Antragstellung ist nicht möglich.

Antrag erforderlich

(a) 1 online ausgefülltes und ausgedrucktes Antragsformular (www.visa4uk.fco.gov.uk).
(b) 1 aktuelles Passfoto (4,5 x 3,5 cm) in Farbe.
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(d) Bestätigung des Reisebüros über gebuchte Hin- und Rückreise.
(e) Nachweis ausreichender Geldmittel (Bankbescheinigung)
(f) Nachweis über Zweck der Reise (Bescheinigung des Reisebüros bei Pauschalreise, Einladungsschreiben der Verwandten oder Freunde bei Privatbesuch).
(g) Gebühr (Nachweis über online erfolgte Bezahlung).
(h) Ggf. Aufenthaltstitel für Deutschland/Österreich/Schweiz, der noch mindestens zwei Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.
(i) Arbeitsnachweis, Immatrikulationsbescheinung etc.
(j) Ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag.

Weitere Unterlagen sind möglicherweise erforderlich.

Temporärer Wohnsitz

Beantragung von Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungen beim Chief Immigration Officer, Immigration Department, Government Buildings, Grand Turk.

Bearbeitungsdauer

Ab dem persönlichen Termin der Visumbeantragung i.d.R. 2 Wochen; bis zu 3 Wochen bei zusätzlichem Interview oder nachzureichenden Unterlagen. Langzeitvisa i.d.R. bis zu 12 Wochen.

Nachweis ausreichender Geldmittel

Ausländer müssen über ausreichende Geldmittel verfügen.

Benötigte Dokumente bei der Einreise

(a) Rück- oder Weiterreiseticket
(b) Ggf. Visa für Drittländer.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern. Allein reisende Minderjährige sollten eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mitführen.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Visainformationen

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen:

EU-Länder und Schweiz.

Gesundheitsvorsorge

Impfungen

Vaccination identifierBesondere VorsichtsmaßnahmenGesundheitszeugnis erforderlich
Essen & Trinken2-
MalariaNein-
Typhus & Polio1-
CholeraNein
GelbfieberNein

Übersicht

Das einzige Krankenhaus befindet sich auf Grand Turk. Kliniken gibt es auf South Caicos, Middle Caicos, North Caicos, Providenciales und Salt Cay.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung sowie einer Reiserückholversicherung wird empfohlen.

Anmerkungen Impfungen

[1] Typhus kommt vor, Poliomyelitis kommt nicht vor. Eine Typhusimpfung wird bei Rucksackreisen und Langzeitaufenthalten empfohlen.
[2] Wegen der Gefahr möglicher Infektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser ist nicht immer keimfrei und sollte vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist. Trocken- und Dosenmilch nur mit sterilisiertem Wasser anrühren. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Der Genuss von Schweinefleisch, rohen Salaten und Mayonnaise sollte vermieden werden. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden.

Andere Risiken

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kann landesweit auftreten. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

Gesundheitszeugnis

Ausländer, die eine Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis beantragen, müssen sich im Land einer ärztlichen Untersuchung sowie einem HIV-Test unterziehen. Mitgebrachte Zeugnisse werden nicht anerkannt.

Geld

Währung

1 US-Dollar = 100 Cents. Währungskürzel: US$, USD (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 20, 10, 5, 2 und 1 US$. (Die 2 US-Dollar Banknote ist extrem selten.) Münzen gibt es in den Nennbeträgen 1 US$ sowie 50, 25, 10, 5 und 1 Cent.

Kreditkarten

MasterCard und Visa werden fast überall angenommen. An einigen Geldautomaten kann mit Kreditkarte Bargeld abgehoben werden. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
 

Geldautomaten

ec-/Maestro-Karte/Sparcard

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

Reiseschecks

Werden in US-Dollar in den meisten Banken, Hotels, Geschäften, Restaurants und Taxidiensten akzeptiert.

Öffnungszeiten der Bank

Mo-Do 08.30-14.30 Uhr, Fr 08.30-12.30 und 14.30-16.30 Uhr.

Devisenbestimmungen

Keine Beschränkungen

Geldwechsel

Fremdwährungen jeglicher Art werden in Banken und Wechselstuben getauscht. Bei Reisen außerhalb der Hauptinsel Providenciales sollte man sich mit genügend Bargeld eindecken, Wechselmöglichkeiten sind hier schwer zu finden.

Währungen

USD

US$

Wechselkurse

EUR1 = USD1.04
GBP1 = USD1.24
USD1 = USD1.00

Sprache

Überblick

Amtssprache ist Englisch.

Öffentliche Feiertage

Liste der gesetzlichen Feiertage

2018

  • 01 Jan Neujahr
  • 12 Mar Commonwealth-Tag
  • 30 Mar Karfreitag
  • 02 Apr Ostermontag
  • 28 May Tag der Volkshelden
  • 18 Jun Geburtstag Ihrer Majestät der Königin
  • 06 Aug Tag der Emanzipation
  • 28 Sep Nationaler Tag der Jugend
  • 24 Oct internationaler Tag der Menschenrechte
  • 25 Dec Weihnachten
  • 26 Dec Weihnachten

Zollfrei Einkaufen

Überblick

Folgende Artikel können zollfrei auf die Turks und Caicos-Inseln eingeführt werden (Personen ab 18 J.):

200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 125 g Tabakwaren;
1 l Spirituosen oder 2 l Wein.

Importbestimmungen

Schusswaffen dürfen nur mit besonderer Genehmigung eingeführt werden.

Verbotene Importe

Drogen, pornografische Erzeugnisse.

Kontaktadressen

Turks & Caicos Tourist Information Office

(auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig)

(+44) (020) 70 34 75 45.

http://www.turksandcaicostourism.com

http://www.turksandcaicostourism.com

83 Baker Street

UK-London W1U 6AG

United Kingdom

Turks & Caicos Islands Tourist Board

Anmerkung

Die Turks- und Caicos-Inseln sind eine britische Kronkolonie und werden im Ausland von den britischen Botschaften vertreten (Kontaktadressen s. Großbritannien).

946 23 21.

http://www.turksandcaicostourism.com

http://www.turksandcaicostourism.com

Front Street, PO Box 128

Grand Turk, B.W.I.

Turks and Caicos Islands

Wirtschaft

Geschäftsetikette

Zwanglose, entspannte Atmosphäre auch in Geschäftskreisen. Günstigste Zeit für Geschäftsreisen: April bis Oktober.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 08.00-13.00 und 14.00-16.30 Uhr.

Wirtschaft

Providenciales Chamber of Commerce (Handelskammer)
PO Box 361, Providenciales
Tel: 649 231 21 10.
Internet: www.provochamber.com

Geschäftskontakte

Providenciales Chamber of Commerce (Handelskammer)
PO Box 361, Providenciales
Tel: 649 231 21 10.
Internet: www.provochamber.com

Kommunikation

Telefon

Internationale Direktdurchwahl. Das Kommunikationsnetz wird von Cable & Wireless (WI) Ltd. betrieben. Auf alle Anrufe wird eine Steuer von 10 % erhoben. Öffentliche Kartentelefone befinden sich auf allen Inseln.

Mobiltelefon

GSM 850. Mobilfunknetz betrieben von Cable & Wireless West Indies Ltd. (Turks & Caicos). Mobiltelefone können vor Ort gemietet werden.

Internet

Hauptanbieter: Cable & Wireless (Internet: www.tciway.tc oder www.tcimall.tc). Internetzugang für die Öffentlichkeit besteht von den auf den Inseln vorhandenen Internetkiosken (z. B. am Flughafen) und bei Niederlassungen von CompTCI und The Computer Guy. Ein Internetcafé gibt es in Ports of Call.

Post

Das Hauptpostamt ist auf Grand Turk. Zweigstellen befinden sich auf South Caicos, Salt Cay und Providenciales. Öffnungszeiten der Postämter: Mo-Do 08.00-16.30 Uhr, Fr 08.00-16.00 Uhr. Briefmarken sind in den Läden erhältlich, in denen Postkarten gekauft werden können. Hotelrezeptionen nehmen Briefsendungen für ein Trinkgeld von ca. 1 US$ entgegen. Luftpostsendungen brauchen ca. 4 Wochen nach Europa.

Radio

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.

Sehenswürdigkeiten

Die Caicos-Gruppe

Es gibt sechs Hauptinseln und viele kleinere Cays, von denen die meisten unbewohnt sind.
Der Tourismus konzentriert sich auf die Insel Providenciales, hier befinden sich auch die Ferienanlage des Club Mediterranée und das Ramada Turquoise Reef Resort. Traumstrände, die schöne Küste, das klare Wasser und die farbenprächtigen Korallenriffe sind die Hauptattraktionen der Insel. Die meisten touristischen Einrichtungen gibt es in der Gegend von Turtle Cove und Grace Bay.
Die Fischgründe um West Caicos sind ausgezeichnet. Das tiefe Wasser bietet hervorragende Tauchmöglichkeiten. Die Insel ist gegenwärtig unbewohnt und wird nur manchmal von abenteuerlustigen Jachtbesitzern und Fischern sowie von vielen tausend Seevögeln besucht.
North Caicos: An den langen, einsamen weißen Sandstränden liegen die Hotelkomplexe Prospect of Whitby, Ocean Beach und Pelican Beach. Man kann sich hier in absoluter Ruhe und Abgeschiedenheit erholen oder Spaziergänge unternehmen.
Pine Cay bietet einen der schönsten Strände der Caicos-Inseln. Hier befindet sich der Meridian Club, eine der besten Urlaubsanlagen der Inselgruppe. Pine Cay ist Teil des Caicos Cays Unterwasser-Nationalparks. Die Korallenriffe der Caicos-Bank bjieten eine faszinierende Unterwasserwelt.
Parrot Cay liegt zwischen Providenciales und North Caicos. Auf der früher unbewohnten Insel entstand ein exklusives Resort.
Auf Middle Caicos oder Grand Caicos gibt es keine Hotel- und Ferienzentren. Das Eiland ist für die Gastfreundschaft seiner Bewohner bekannt. Die Insel ist mit einer ausgesprochen romantischen Küste gesegnet, westlich der Conch Bar ist die Küste stark gezackt und bildet hübsche kleine Buchten. Die Höhlen der Insel sind beeindruckend.
East Caicos: Auf dieser unbewohnten Insel befinden sich einige der besten Strände der Karibik.
Die Stadt Cockburn Harbour liegt auf einer kleinen Bergkette im äußersten Südwesten von South Caicos. Ein farbenfrohes Schauspiel bieten die Boote, die jeden Tag von Cap Haïtien auf Haiti mit Obst und Gemüse beladen hier anlegen. Cockburn Harbour ist ein ruhiger freundlicher Ort, in dem abendliche Spaziergänge sehr beliebt sind. Tagsüber kann man sich an einem der vielen Strände in der Sonne räkeln. Wie überall auf den Inseln des Turks- und Caicos-Archipels findet der Besucher auch hier ausgezeichnete Möglichkeiten für die Hochseefischerei, Sport- und Vergnügungsfahrten und nicht zuletzt zum Tauchen.

Die Turks-Gruppe

Diese Inselgruppe ist kleiner und wird durch die Columbus Passage von den 35 km entfernten Caicos-Inseln getrennt; sie besteht aus zwei Hauptinseln und einigen kleineren, unbewohnten Cays.
Grand Turk liegt nur wenige Flugminuten von South Caicos entfernt und ist das historische und kulturelle Zentrum der Turks- und Caicos-Inseln. Die kleine Inselhauptstadt Cockburn ist Verwaltungssitz und Wirtschaftszentrum des gesamten Archipels. In der Front Street liegen einige Gebäude aus der Kolonialzeit mit schönen Gärten. Direkt an der Küste liegt das Turks and Caicos National Museum; hier kann man das älteste Schiffswrack Amerikas besichtigen sowie Manuskripte, Drucke und Kunstgegenstände der Kultur und Geschichte der Inseln. An der Ostküste gibt es zahlreiche schöne Buchten. Fischen und Tauchen kann man auf Grand Turk nach Herzenslust.
Salt Cay, die reizvollste der Salt-Inseln, hat wunderschöne Strände. Hier wird auch heute noch Salz gewonnen. Wahrzeichen der Insel ist ein großes weißes Haus, das ca. 1830 erbaut wurde.

Einkaufen

Überblick

Körbe, Muscheln, Muschelschmuck, Schwämme, Batiken und T-Shirts.

Nachtleben

Einleitung

Es gibt einige kleine Nachtklubs und Diskotheken. Die Hotels organisieren oft Strandpartys und andere Unterhaltungsprogramme. Veranstaltungen werden häufig im Radio vom Lokalsender bekannt gegeben.

Kulinarisches

Übersicht

Es gibt nur wenige Lokale und Restaurants. Mahlzeiten werden meist in den Hotels eingenommen. Zu den Inselspezialitäten gehören Wellhornschneckensuppe, sämige Meeresschneckensuppe, Hummer und frischer Fisch. Es werden auch europäische Gerichte und amerikanische Imbisse angeboten. Einige Restaurants haben Büffets, Tischbedienung ist jedoch allgemein üblich. Getränke: Alkohol ist überall erhältlich. Rumpunsch und Cocktails sind köstlich, und in den meisten Bars gibt es eine große Auswahl an importierten Biersorten, Weinen und Spirituosen.

Kultur

Religion

18 % Anglikaner, 16 % Methodisten, 40 % Baptisten und andere Christen.

Soziale Verhaltensregeln


Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Gastfreundschaft ist eine Selbstverständlichkeit. Wird man von einem der freundlichen Inselbewohner nach Hause eingeladen, sollte man sich mit einer Gegeneinladung revanchieren. Kleine Gastgeschenke aus der Heimat des Besuchers werden gerne angenommen. Zwanglose Kleidung ist für die meisten Anlässe angemessen; Badekleidung sollte nur am Strand getragen werden. Trinkgeld: In den Hotels wird kein Trinkgeld erwartet, da 10-15% Bedienungsgeld auf alle Rechnungen aufgeschlagen werden. In den Restaurants sind 10-15% üblich.

Klima

Beste Reisezeit

Tropisches Klima, die Passatwinde bringen willkommene Abkühlung. Temperaturen liegen in der Regel tagsüber um 28°C, nachts um 24°C. Die Nächte können gelegentlich auch kühl sein.

Grafiken

Climate

Climate Chart
© Columbus Travel Media Ltd

Bilder

Pier,

Pier, Turks Caicos Islands
© Peter Gridley / Creatas / Thinkstock

Sunset,

Sunset, Turks and Caicos Islands
© Hemera / Thinkstock

Sun,

Sun, sand and sea, Turks and Caicos Islands
© iStockphoto

Sailboats,

Sailboats, Grace Bay Beach, Turks & Caicos Islands
© Medioimages / Photodisc / Thinkstock

Chalk

Chalk Sound Islands - Turks & Caicos Islands
© Creative Commons / Brian Robert Birke's

Sunset

Sunset over Chalk Sounds
© Creative Commons / Brian Robert Birke

Go

Go diving in Turks & Caicos
© Creative Commons / alainf1

Westerdam

Westerdam docked at Grand Turk
© Creative Commons / Phil of Ottawa's